Irgendwann sagte meine Mutter, damals selbst bereits in höherem Alter, aus voller Überzeugung zu mir:„Ab 50 hatte ich meine schönsten Jahre!“Ich weiß nicht mehr, wann und in welchem Zusammenhang wir über das Altern gesprochen hatten und wie alt ich damals selbst war.  Wahrscheinlich wird es irgendwann um meinen eigenen 50ten ...

Weiterlesen
Wechseljahre sind die Pubertät der Reife

In einem körperorientierten Coaching, ist es essenziell, die  Wahrnehmung des Körpers erst einmal zuzulassen und anschließend zu vertiefen und zu üben. Meine Aufgabe als Embodiment-Coach ist es dabei, den Fokus meiner Klient:innen auf der Wahrnehmung zu halten und den Coachee nicht in die Wertung abgleiten zu lassen. Dazu habe ich ...

Weiterlesen
Wahrnehmung oder Wertung? – Ein Gedankenspiel.

Ganz einfach: Er ist der Spiegel meiner Seele. Nicht mehr, aber auch nicht weniger! Der Blick nach Innen in der Meditation eröffnet mir, was ich im Bewussten (also im Außen) suche, aber nicht finde. Der Blick nach Innen zeigt mir mein Unbewusstes, also den Teil von mir, der IMMER die ...

Weiterlesen
Warum ich den „Blick nach Innen“ durch Meditation liebe

Vereinfacht gesagt beschreibt der Begriff der Salutogenese wie gesund oder wie krank ein Mensch ist. Dabei wird davon ausgegangen, dass niemand zu 100 Prozent gesund oder zu 100 Prozent krank ist. Ein vermeintlich gesunder Mensch trägt oft auch Ansätze von Krankheit in sich, beziehungsweise ein kranker Mensch verfügt auch immer noch über ...

Weiterlesen
Was ist Salutogenese?