Was ich als Mensch und Potenzialentfaltungs-Coach bewirken will

Birgit Nora SchaeferCoaching & Mentoring | am 26/05/2023  | überarbeitet am 26/05/2023 | Min. Lesezeit | 2 Kommentare

Gestern Abend hörte ich mich selbst in einem Gespräch auf einmal den Satz sagen: "Das sind Momente, in denen ich mich selbst unendlich liebe."

Danach stockte mir förmlich der Atem und ich fragte mich "Habe ich das jetzt wirklich gesagt?". Dieser Satz ließ mich selbst innehalten und aufhorchen!  

Ja, ich hatte diesen Satz gesagt! Und zwar aus vollstem Herzen, ohne darüber nachzudenken. Er kam einfach so aus mir heraus.

Ich habe ihn nicht nur ausgesprochen, sondern, was viel, viel wichtiger ist: Ich habe ihn mit jeder Faser meines Körpers GESPÜRT!

Ein Satz und ein Gefühl, das mir bis gestern in dieser Form kaum vorstellbar war.

Wie kommt es also, dass ich über diese Worte so erstaunt und gleichzeitig so glücklich bin?

Und wie kommt es dazu, dass ich jetzt sogar einen Blogartikel darüber schreibe?

Es hat mit der Frage zu tun, der ich mit diesem Artikel auf den Grund gehen will.



Was will ich bewirken?

Diese große Frage stellt Judith Peters @sympatexter in der Challenge #blogyourpurpose!

Was für ein Thema! Ich war sofort Feuer und Flamme dafür!

Nicht nur, weil ich mich selbst die letzten Jahre schon intensiv mit dieser Frage beschäftige, sondern weil es genau eines der Hauptthemen ist, das sich auch immer wieder in der Arbeit mit meinen Klient:innen zeigt:

Wer bin ich wirklich und was will ich im Leben?

Für mich handelt es sich bei dieser Frage um mein zentrales Anliegen:

Wie können wir Menschen unser volles Potenzial entfalten und leben? Zunächst als individuelle Persönlichkeiten, darüberhinaus aber auch als Gemeinschaft und in unserer Gesellschaft.

Sinn des Lebens oder Berufung?

Ich selbst bin sehr aktiv darin, meine eigene Wahrheit immer besser und tiefer zu verstehen und sie vor allem in mein Leben zu integrieren.

Deswegen fielen mir zum Thema "Was will ich bewirken?" auch spontan diese Worte ein:

🌟 Ich weiß, wer ich bin, in Wahrheit.
🌟 Ich weiß, was ich bin, in Wahrheit.
🌟 Ich weiß, wie ich wirke, in Wahrheit.

Diese drei kraftvollen Sätze stammen aus "Ich bin Wort" von Paul Selig.

Und sie sind für mich wesentlich, wenn es darum geht, was wir vom Leben wollen und was wir im Leben selbst bewirken wollen. Denn um das zu wissen und zu erkennen und letztendlich dort hinzukommen, müssen wir uns selbst verdammt gut kennen und spüren.

Aus meiner Sicht hat die Frage "Was will ich bewirken?" nichts mit dem Sinn des Lebens zu tun.

Der Sinn des Lebens ist für mich das Leben an sich. Unser Sein, unser Wesen, unser authentisches Selbst. Das, was wir sind in Wahrheit. Nicht mehr und nicht weniger.

Es geht eher darum, mit allem, was ich BIN, KANN und WEISS - in Wahrheit und aus meinem Ursprung heraus - meinen Fußabdruck in der Welt zu hinterlassen, die viel zitierte Delle im Universum.

Was ich als Mensch bewirken will

"Behandle die Menschen so, wie du selbst behandelt werden willst!"

Das ist mein Konfirmationsspruch. Ich erinnere mich noch sehr genau, dass ich ihn damals sehr bewusst ausgesucht habe. Ich wollte keinen typischen Psalm, der mir zu biblisch klingt und den ich nicht wirklich fühlen konnte. 

Ich habe sozusagen einen "handfesten" Spruch gesucht, mit dem ich mich damals schon identifizieren konnte. 

Und tatsächlich hat sich dieser Spruch wie ein roter Faden durch mein ganzes Leben gezogen. 

Ich kann sicherlich nicht behaupten, dass ich mich immer daran gehalten hätte. 

Immerhin habe ich mich aber in allen Phasen meines Lebens immer wieder an diesen Spruch erinnert und er hat mir sozusagen als Korrektiv gedient.

Wenn ich also das Gefühl hatte, nicht danach gehandelt zu haben, habe ich mich daran orientiert und mein Bewusstsein wieder darauf ausgerichtet.

Was ich als Coach für Potenzialentfaltung und Embodiment bewirken will

Was ist Eigentlich mit Potenzial gemeint?

Potenzial beinhaltet alle Anlagen, Talente, Erfahrungen, Kenntnisse und Fähigkeiten, also unsere Wesensart und gesamte Persönlichkeit, mit der wir in diese Welt geboren werden. 

Zu diesem Zeitpunkt verfügen wir über unser uneingeschränktes und vollkommenes Potenzial, das uns quasi in die Wiege gelegt wird.

Im Laufe unseres Heranwachsens, bilden sich dann verschiedene Seiten unserer Persönlichkeit heraus und kommen mehr oder weniger zur Geltung, verstärken sich oder schwächen sich ab.

Wie wir unser Potenzial entfalten, hängt also von unterschiedlichen Faktoren ab, wie z. B. unserer genetischen Veranlagung, unserem Umfeld und den verschiedensten Einflüssen, denen wir im Laufe unseres Lebens unterliegen.

Diese Einflüsse führen jedoch auch dazu, dass Teile unseres Potenzials sich im Laufe des Lebens zurückbilden oder gänzlich in Vergessenheit geraten. Sei es durch Erziehung, durch Bildung, durch persönliche Erfahrung oder durch verletzte Gefühle.

All diese Faktoren führen oft dazu, dass wir uns nicht mehr "komplett" fühlen. Wir vermissen etwas an unserer Persönlichkeit, von dem wir fühlen und ahnen, dass wir früher einmal darüber verfügt haben.

Wir ver-wickeln uns im Laufe unseres Lebens in Konventionen, Regeln, Erwartungen, Gegebenheiten, die wir als wahr annehmen und verlieren uns selbst auf diesem Weg nach und nach immer mehr. Bis wir dann irgendwann möglicherweise spüren, dass wir mehr reagieren als agieren, mehr nach äußeren Vorgaben als nach unseren innersten Bedürfnissen handeln.

Oft entsteht dann der Wunsch nach persönlicher "Ent"-Wicklung und Potenzialentfaltung in uns.

(Anmerkung: Die Begriffe "Ver-Wicklung" und "Ent-Wicklung" habe ich in diesem Zusammenhang übrigens von Gerald Hüther, dem renommierten Neurobiologen, entnommen.)

Das ist dann oft der Moment, in dem wir anfangen, uns wieder auf die Suche nach unserem "authentischen Selbst" begeben. Wir streben danach, uns wieder komplett zu fühlen.

Und genau darin fühle ich meine Berufung als Coach für Potenzialentfaltung und Embodiment:

Ich liebe es, Menschen, die "auf der Suche nach sich selbst" sind, dabei zu begleiten, wieder ihr volles Potenzial zu entfalten, sich zu ent-wickeln und entsprechend ihren individuellen Bedürfnissen ihr wahres Selbst zu leben.

Diese Arbeit erfüllt mich zutiefst und es macht mich glücklich, wenn ich Menschen dabei begleiten darf, mit sich selbst in Liebe, Glück und Dankbarkeit verbunden zu sein und von sich selbst sagen zu können:

"Das sind Momente, in denen ich mich selbst unendlich liebe." 

So wie ich es mich gestern das erste Mal zu mir selbst habe sagen hören und es so auch tief in mir fühlen konnte. Eine echte Liebeserklärung an mich selbst, die damit zusammenhängt, dass ich wieder Dinge in meinem Leben entdecke, die lange Zeit verschüttet schienen. Dinge, die mir mein volles Potenzial entfalten.

Damit schließt sich der Kreis zum Anfang dieses Artikels.

Denn ich glaube fest daran, dass alle Menschen, die mit sich selbst im Reinen sind, unsere Welt - in ihrer gelebten Berufung - zu einem besseren Ort werden lassen.

Ich bin Leben, das leben will, inmitten von anderem Leben, was auch leben will.

- Albert Schweitzer -


TRAu dich VIP!

Wie du dein volles Potenzial entwickeln kannst!

Aus der Erfahrung meiner persönlichen Potenzialentfaltung und "Ent"-wicklung sowie meiner Arbeit als NeuroEmbodiment-Coach habe ich nach und nach eine eigene, ganzheitliche Methode entwickelt.

Sie beruht auf den "4 B's to feel happy & free".

Die 4 "B"s beruhen auf Bedürfnis - Bewusstsein - Bewegung - Balance!

Mehr dazu erfährst du demnächst hier auf meinem Blog in einem eigenen Artikel.

Du willst über die neuesten Blogartikel regelmäßig von mir direkt in deinem E-Mail-Postfach auf dem Laufenden gehalten werden? Dann abonniere direkt hier meinen VIP-Letter.

Was willst du selbst bewirken?

Jede:r von uns hat das Potenzial dazu, eine eigene kleine, individuelle Delle ins Universum zu formen.

Weißt du, wie deine Delle aussehen soll? Was du bewirken willst?

Erzähl mir gerne in den Kommentaren davon! Ich freue mich, von dir zu lesen!


Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

  1. Liebe Birgit Nora,

    ein wundervoller Artikel und das Thema Potenzialentfaltung beschäftigt mich schon lange. Ich merke immer wieder, dass viele sich der Talente und Begabungen gar nicht bewusst sind.'

    Meine Delle ist das Scanner-Dasein gepaart mit Spiritualität, eine ganz wundervolle Kombination.

    Dir wünsche ich weiterhin viel Erfolg und Freude im Sein.
    Magisch bunte Grüße Ingrid

    1. Vielen Dank, liebe Ingrid, für dein Feedback.
      Ja, oft erkennen wir unsere brachliegenden Potenziale nicht. Schade, denn in uns allen schlummert so unendlich viel.
      Freue mich darauf, deinen Artikel zu lesen.
      Danke für deine guten Wünsche.
      🧡lich Birgit

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Weitere Artikel

12/05/2024 #12von12
12von12 im Mai 2024 – Mit dem Fahrrad durch den Muttertag
31/12/2023 Jahresrückblick
Jahresrückblick 2023 – Sorry, aber ich bin nicht traurig, dass du gehst!
12/12/2023 #12von12
12von12 im Dezember 2023 – Bücher, die mich auf meinen Weg zum Coach & Mentor wesentlich beeinflusst haben

angebot für 0 €!

4-SCHRITTE-SOs-Übung bei  Stress und Überforderung (Audio inkl. Workbook)

Mit dieser körperbasierten 4-Schritte-Übung gelingt es dir, dein Nervensystem (in ca. 20 Min.) positiv zu beeinflussen und zu regulieren - für  mehr Gelassenheit und Ruhe.