Was ist NeuroEmbodied SoulCentering® NESC?

Um es für mich persönlich auf den Punkt zu bringen:

NeuroEmbodied Soul Centering® (kurz: NESC) ist genau das, was ich gesucht habe!

Ich habe hier eine körperorientierte Coaching-Methode erlernt, die – ohne Übertreibung – jedem Mensch zu mehr „Ich Selbst“ verhelfen kann. Und jeder Mensch, der mehr „Ich Selbst“ sein darf, macht unsere Welt besser, schöner, lebens- und liebenswerter, kreativer und bunter.

Das ist mein Credo, darin begründet sich meine Vision und daran glaube ich felsenfest!

Diesen Artikel widme ich daher mit großer Dankbarkeit und von ganzem Herzen dir, liebe Britta, als meine Ausbilderin und Mentorin!

Nun aber Eins nach dem Anderen …

Worüber du hier lesen kannst:

Wer hat's erfunden?

Eine Schweizerin! Oder nein, eigentlich doch nicht. Eine Wahlschweizerin, um genau zu sein – Britta Kimpel.

Nicht nur, dass Britta als Diplom-Psychologin durch ihre hohe fachliche Kompetenz und Expertise überzeugt, sie lehrt darüber hinaus in der Ausbildung zum NeuroEmbodied Soul Centering®-Coach mit soviel Enthusiasmus und Überzeugung, dass ich ihr während des Unterrichts einfach immer nur gebannt zuhören konnte. Die Theorie in der Lehre festigt sie durch Beispiele aus ihrer Berufspraxis und in der Ausbildung durch regelmäßige Demo-Einheiten und intensive Praktika.

Ich bin stolz, selbst zertifizierte NeuroEmbodied Soul Centering®-Coachin der ersten Stunde sein zu dürfen. Durch diese Reise habe ich persönlich so viel Bereicherung erfahren und bin glücklich, dass ich dieses Wissen und diese Erfahrung nun meinerseits an andere Menschen weitergeben darf.

Was du mit NeuroEmbodied Soul Centering® für dich persönlich erreichen kannst

Das ist wahrscheinlich das, was dich am brennendsten interessiert?

Das verstehe ich und das ist auch das Wichtigste!!!  Um darauf ganz persönlich und mit Praxisbeispielen eingehen zu können, braucht es jedoch einen eigenen Rahmen und Kontext – zusätzlich zu diesem, zugegebenermaßen, eher technischen Artikel.

Deswegen wird es in Kürze einen eigenständigen Artikel auf meinem Blog geben, in dem es nur um dich und darum geht, wie du von NeuroEmbodied Soul Centering® persönlich profitieren kannst.

Wenn du als eine der Ersten davon erfahren willst, dann trage dich gerne in meinen Newsletter ein.

NeuroEmbodied SoulCentering® ... – ist das nicht ein sehr komplizierter Name?

Doch, in der Tat! Ist es. Eine im ersten Moment sehr kompliziert klingende Bezeichnung für eine grandiose, einzigartige und lebensverändernde Coaching-Methode.

 Zugegebenermaßen habe ich am Anfang schon eine Weile gebraucht, bis ich den Namen fehlerfrei und flüssig über die Lippen brachte 😊. Und wer weiß? Vielleicht würde Britta heute sogar selbst einen anderen Namen wählen?

Tatsache ist jedoch, dass der Name alle wesentlichen Elemente der Methode beinhaltet, und somit auch wieder logisch ist. Und schließlich gibt es ja auch noch die kurze knackige Version, nämlich schlicht und einfach NESC-Coaching.

Wenn du ergänzend zu diesem Artikel mehr über Britta und diese Arbeit erfahren willst, dann schau auf der eigens dafür eingerichteten Webseite vorbei. Die Seite wird ständig erweitert und überarbeitet. Es lohnt sich also, immer wieder dort vorbeizuschauen. Genauso wie natürlich hier auf meinem Blog :-).

"NeuroEmbodied Soul Centering® (NESC) ist eine körperorientierte Coaching Methode, die in den Tools und Techniken der Psychologie, des Embodiments, sowie der spirituellen Seelen- und Energiearbeit verankert ist und auf den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaften basiert."

Britta Kimpel

"Neuro" - von Neurowissenschaften

Ich finde es einfach großartig, auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse der Neurologie und Neuropsychologie arbeiten zu dürfen.

Unser Gehirn und damit verbunden unser komplettes Nervensystem sind für mich Wunderwerke der Schöpfung.  Für mich liegt nach allem, was ich hierzu gelernt und persönlich erfahren habe, der Schlüssel zur Selbstheilung in diesen körperlichen Strukturen. Wir dürfen lernen, sie wieder mehr für uns zu entdecken und zu nutzen!

Ein wichtiger Aspekt ist dabei der Begriff der Neuroplastizität. Er besagt, dass unser Nervensystem bis in die einzelnen Zellen hinein fähig ist, zu lernen, sich zu verändern und anzupassen.

Ein paar mehr Worte dazu findest du kurz und knapp hier oder deutlich ausführlicher hier.

"Embodied" - von Embodiment

Embodiment bedeutet –  wörtlich übersetzt – „Verkörperung„. Kein besonders blumiger Begriff im Deutschen, wie ich finde. Früher habe ich ihn oft mit dem christlichen Glauben in Verbindung gebracht, wo ja auch von Verkörperung gesprochen wird.

Inzwischen beschreibt Embodiment für mich allerdings eindeutig den Weg, mit dem es gelingt, die Verbindung zum eigenen Körper aufzubauen, den eigenen Körper mit seinen Bedürfnissen wieder zu spüren und wahrzunehmenweg vom Kopf, vom Verstand, hin zu unseren wahren Gefühlen.

Warum ist dies so essenziell und wichtig und unterscheidet dieses Coaching so maßgeblich von anderen Methoden?

Weil dein Körper nicht lügt! Seit deiner Geburt und schon davor speichert er Informationen, Erfahrungen, Erlebnisse, Gefühle und Emotionen und hält sie für dich fest. Immer vor dem Hintergrund, dich mithilfe deines autonomen Nervensystems bestmöglich vor Gefahren und Unsicherheit zu schützen. Dein Körper trägt alles Wissen in der Gesamtheit in sich. Er verfügt über seine eigene Weisheit und Intelligenz.

Dein Verstand hingegen sortiert und filtert die Informationen auf Basis von Glaubenssätzen Überzeugungen und Werten. Muss er auch, denn sonst wären wir von allen Sinneseindrücken, die ständig auf uns einprasseln total überfordert. 

Das retikuläre Aktivierungssystem (=RAS), Teil deines Gehirns  lässt also nur ca. 0,0000000005 Prozent deines Wissens überhaupt in dein Bewusstsein vordringen und beeinflusst so deine Wahrnehmung vehement. Der Rest der Informationen wird unterbewusst verarbeitet.

Da drängt sich doch förmlich die Frage auf: „Wie will ich auf Basis dieser gefilterten, subjektiven und doch vergleichsweise recht spärlichen Informationen weitreichende Entscheidungen treffen?“ Entscheidungen, die sich richtig und gut für mich anfühlen?

Meine eindeutige Antwort: FRAGE DEINEN KÖRPER!

Dein Körper sagt dir durch deine Empfindungen ganz genau, was er braucht, damit dein gesamtes System in Harmonie ist.

Wir haben im Laufe der Zeit und des Heranwachsens jedoch oft verlernt, auf die Signale unseres Körpers zu hören. Das kann zu Unzufriedenheit und im schlimmsten Falle zu Krankheit führen. Der Körper wehrt sich, weil er nicht gehört wird.

Wenn dein gesamtes System allerdings ausgeglichen und balanciert ist, dann geht es dir gut, du bist gesund und fühlst dich heil und glücklich.

So einfach ist das! … Eigentlich …

 

"Embodiment bedeutet, im eigenen Körper zu Hause zu sein, das Höhere Selbst authentisch zu leben, frei von Masken und Konditionierungen, die wir uns während des Lebens aneignen mussten."

Britta Kimpel

"SoulCentering" - deine Seele, dein Selbst steht im Mittelpunkt

Ist es nicht so, dass wir uns selbst oft im Wege stehen? Dass wir denken „Da muss es doch noch mehr geben!“ oder „Das kann doch nicht wirklich alles sein?“

Tagtäglich tun wir Dinge, die wir nicht wirklich tun wollen. Wir tun sie, weil „ES“ so von uns verlangt wird. Weil wir nicht anecken wollen. Weil wir nicht auffallen wollen. Weil wir niemanden verletzen wollen. Weil wir selbst geliebt werden wollen!

Ganz ehrlich! Fühlt sich das alles nach „Dir Selbst“ an?

Gibt es da nicht eher eine krasse Diskrepanz zwischen dem, was du tust und dem, wie du dich dabei fühlst? Fühlt sich dadurch nicht eher vieles falsch an?

Das Tun und das Fühlen in Einklang zu bringen. Den inneren Kampf auszuschalten und eine Harmonie zu spüren. Dein Selbst ganz und gar leben und ausdrücken zu können. Das ist Soul Centering.

Soul Centering ist, wenn deine Seele deinen Plan bestimmt und du um diesen Plan herum als Schöpfer:in dein Leben gestaltest.

Was glaubst du, wie du dich fühlst, wenn du in Übereinstimmung mit deiner Seele, deinem Selbst lebst?

lebensfreude-junge-frau-mit-langen-haaren-steht-im-feld-und-wirft-ihren-kopf-mit-schwung-in-den-nacken_1500
Dein SELBST leben!

Das SEIN-Modell des integrierten Selbst

SEIN steht für „S“ wie Spüren, „E“ wie Erlauben, „I“ wie Integrieren und „N“ wie Nähren.

Das ist das Grundmodell nach dem der Coachingprozess von NeuroEmbodied Soul Centering – mit Abweichungen, je nachdem was sich im Coaching selbst zeigt – abläuft.

Über die einzelnen Tools und Methoden aus dem NeuroEmbodied Soul Centering® werde ich hier auf meinem Blog weiter berichten und entsprechend verlinken.

Worin unterscheidet sich NeuroEmbodied SoulCentering® von anderen Coachingmethoden?

In vielen klassischen Coachings wird meistens vom Verstand aus betrachtet und eine Verhaltensänderung wird über das Denken erreicht. Die grundsätzliche Fragestellung lautet: „WAS muss ich tun, um Ziel XYZ zu erreichen?“

Beim körperbasierten Coaching nach NeuroEmbodied Soul Centering® liegt der Fokus darauf, primär den Körper in die Fragestellung mit einzubeziehen und den Seinszustand im Inneren zu shiften: Die Frage lautet dann: „WER muss ich sein, um aus mir selbst heraus das zu erreichen, was ich mir wünsche!

NeuroEmbodied Soul Centering® als Coachingtool

NeuroEmbodied Soul Centering® ist deswegen als Coachingtool so erfolgreich anzuwenden, weil es im Coachingprozess eben nicht darum geht, rein den Verstand anzusprechen und den Coachee so auf kognitiver Ebene zu einer Verhaltensänderung zu führen.

Im Gegenteil, beim NeuroEmbodied Soul Centering®-Coaching bleibt immer der Coachee Schöpfer des Prozesses. Die primäre Aufgabe des  Coaches dabei ist es, in einem empathisch-meditativen Kontext Raum zu geben und den Raum zu halten.  So führt der Coachingprozess den Coachee idealerweise ins unmittelbare Spüren des Seinszustands. Dort, im Inneren des Coachees findet dann der Shift statt, wodurch neues Verhalten im Außen ermöglicht wird.

Über mein Rollenverständnis als Coach kannst du in meinem Artikel „Juhu! Ich bin jetzt zertifizierter Coach (… oder mein Weg in die Selbstständigkeit)“ mehr erfahren.

Wie geht es weiter?

Für dich ...

Wenn du direkt mit mir zusammen arbeiten möchtest, um dich durch deinen persönlichen Entwicklungsprozess begleiten zu lassen, dann vereinbare am besten direkt hier dein kostenfreies Orientierungsgespräch.

Wenn du mich noch näher kennenlernen möchtest, dann halte dich über meinen Wohlfühlherz-Blog stets auf dem Laufenden, lade dir als ersten Eindruck meiner Arbeit mein Geschenk runter oder melde dich für meinen wöchentlichen Newsletter an.

Wie du siehst, gibt es viele Möglichkeiten, um mit mir zusammenzuarbeiten. 

Die Entscheidung liegt wie immer einzig und allein bei dir. Du musst sie einfach nur treffen!

Für mich ...

Seit der Zertifizierung zur NeuroEmbodied Soul Centering® -Coach:in beschäftige ich mich nach wie vor intensiv mit dem faszinierenden Thema des Autonomen Nervensystems.

Ich weiß, dass Britta über eine Master-Level-Ausbildung als Fortsetzung der NESC-Basis-Ausbildung nachdenkt. Möglicherweise wird dies mein nächster beruflicher Entwicklungsschritt sein?

Ich lasse mich leiten – im Vertrauen darauf, dass sich zum richtigen Zeitpunkt das Richtige findet und ich dann auch bereit bin, es zu empfangen.

Ich freue mich, wenn du diesen Beitrag teilst 🙂

Schreibe einen Kommentar